Was tun, wenn ich beim Hören einschlafe?

Höre das Programm zu einer Tageszeit, zu der Du fit bist.

Wenn Du ein Morgenmensch bist, kannst Du es direkt morgens hören. Solltest Du eher ein Morgenmuffel sein, dann ist es besser wenn Du z.B. eine kleine Pause einlegst, z.B. um 11:00 h und dann die 10-15 min. investierst.

Grundsätzlich kannst Du das Programm auch abends hören, aber es wichtig, dass Du wach und fit bist. Das Mentale Schlankheitstraining arbeitet mit starken Gefühlen und bewirkt so eine Umprogrammierung deiner Gefühle zum Essen.

Je intensiver Du die Gefühle erlebst, umso besser wirkt das Training. Zusätzlich empfiehlt es sich, dass Du die für Dich wichtigen gesprochenen Sätze einmal in der Ich-Form emotional nachsprichst, z.B. bei einer Negativ-Szene wird gesagt "Du spürst den Druck im Magen", Du sprichst dann folgendermaßen nach: "Ich spüre den Druck im Magen" oder bei einer Positiv-Szene wird gesagt: "Du fühlst dich frei" und Du sprichst dann in der Ich-Form nach: "Ich fühle mich frei". So bist Du aktiv dabei und schläfst nicht ein.

Wenn Du während des Hörens einschläfst, kann das Mentale Schlankheitstraining nicht wirken, weil Du keine Gefühle spürst und die mentalen Bilder nicht entstehen, die dazu führen, dass dein Gehirn umprogrammiert wird.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.