Wie wende ich die MP3s (oder CDs) richtig an / welche Reihenfolge beim Hören ist richtig?

So startest du mit dem Mentalen Schlankheitstraining

Vorab ist es wichtig zu wissen: die CDs und MP3s sind komplett identisch, bei den CDs erhält man die CDs zum Einlegen in den CD-Player, es gibt aber keinen Unterschied bei den Titeln oder Inhalten.

Durch das tägliche Hören jeweils einer Negativ- und einer Positiv-Szene sowie einer Harmony verändert das Mentale Schlankheitstraining Dein Essverhalten. Dadurch stellt sich das Unterbewusstsein um und Du wirst nicht mehr ans Essen denken, wenn Du keinen Hunger hast. Du hast Lust auf andere Speisen und als Reaktion auf Stress / Traurigkeit / Frust / Langeweile / andere schlechte Gefühle wirst Du Lust haben Tee zu genießen, Wasser zu trinken, Dich zu bewegen oder Salat zu essen, weil Du täglich in den Positiv-Szenen diese Verhaltensweisen in Verbindung mit Glücksgefühlen erlebst. Beim ersten Hördurchlauf jeder CD / MP3 solltest du Dir alle Titel auf jeder CD / MP3 anhören, da auf den CDs / MP3s auch Seminarteile vorhanden sind, dort beschreibe ich die Hintergründe zur Funktionsweise der Methode.

Zum Start höre nun von CD Nr. 1 für 2-3 Tage zuerst die Negativ-Szene, dann nach kurzer Pause (1-2 min.) die Positiv-Szene. Die Negativ-Szenen und Positiv-Szenen verändern die Reaktion auf Frust und Stress - Dein Essverhalten ändert sich.

Was sind die Harmonys und wann soll ich diese hören? 

Zusätzlich empfehle ich Dir die Harmonys der jeweiligen CD / MP3 zu hören, gerne auch öfter als einmal am Tag.

Warum ist das sinnvoll? Die Harmonys sind "Glücksgefühlduschen", die viele positive Hormonausschüttungen in Deinem Körper bewirken, was enorm beim Abnehmen hilft. Die Glücksgefühle regen Deinen Stoffwechsel an, sie entwässern und stärken Dein Immunsystem (weniger Stresshormone im Körper stärken zusätzlich das Immunsystem, siehe z.B. diese Studienzusammenfassung (engl.) und http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/18279846 oder diese Tier-Studienzusammenfassung http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24691569) sowie dein Selbstbewusstsein.

Ich bekomme oft die Rückmeldung von Kunden: "Nach den Harmonys bin ich süchtig, weil ich mich danach so gut fühle". Die Harmonys kannst Du sooft hören wie Du möchtest, auch nachdem Du das Mentale Schlankheitstraining erfolgreich vollendet hast.

In welcher Reihenfolge sollte man die Szenen hören? 

Nachdem Du 2-3 Tage die Szenen auf CD Nr. 1 / MP3 Nr. 1 gehört hast, wechsle zu CD Nr. 2 / MP3 Nr. 2 und höre dort zunächst alle Titel (auch die Seminarteile) und zukünftig dann nur noch die Negativ-Szene, dann die Positiv-Szene und danach die Harmony (die Harmony kannst Du gerne auch öfter als nur einmal hören, z.B. verteilt über den Tag oder wenn es Dir gerade nicht gut geht). Nach 2-3 Tagen hören wechselst Du dann zu CD Nr. 3, dann zu CD Nr. 4 und so weiter.

Nachdem Du bei CD Nr. 7 angelangt bist, wechselst Du wieder zu CD Nr. 1 und fängst von vorne an. CD Nr. 8 und CD Nr. 9 sind Instrumental-Titel. Als Kunde / Kundin erhältst Du eine Anleitung, wie Du mit diesen Titeln am besten arbeitest. Beim Hören der Szenen und Harmonys solltest Du darauf achten, möglichst tief in die Szenen einzutauchen.

Wenn Du eher perfektionistisch bist und immer alles richtig machen willst und dann dadurch zu verkopft rangehst, dann kommst Du nicht richtig an Deine Gefühle heran. Eine Frage an Dich: wenn Du ins Kino gehst, dann setzt Du dich in den Sessel und lässt es auf Dich zukommen, oder?

Du tauchst in die Filmwelt ein und wenn es traurig wird, bist du traurig, wenn gelacht wird im Film, lachst Du mit. Mein Tipp: höre die Szenen ohne Erwartungen, aber stell Dir die Szenen bildhaft im Kopf vor und versuche wie ein Schauspieler die Bilder mitzuerleben. Noch intensiver wirkt die Umprogrammierung, wenn Du aktiv mitmachst: sprich jeden für Dich wichtigen Satz einmal nach in der Ich-Form wie zum Beispiel: "Ich spüre den Druck im Magen" oder "Ich fühle mich frei".

Das hat zusätzlich noch den Effekt, dass Du nicht müde wirst während des Hörens und auch nicht abschweifst. Jede CD legt den Fokus auf andere Essverhaltensweisen, die durch die Negativ-Szenen in Deinem Unterbewusstsein umprogrammiert werden. Fettiges, Süßes und zu viel Essen werden negativ belegt (Negativ-Szenen) und positive Verhaltensweisen wie Tee genießen, Salat essen, Wasser trinken und Bewegen werden einprogrammiert (Positiv-Szenen) und Du wirst automatisch mehr Verlangen danach haben.

Das bedeutet, dass Du alle CDs hören solltest, um Dich von Deinen negativen Essverhaltensmustern zu trennen. Außerdem: je mehr Negativ- und Positiv-Szenen Du hast, umso leichter ist es für Dich das Programm emotional zu erleben. 

Welche Tageszeit ist ideal?

Höre die Szenen am besten zu einer Tageszeit, bei der Du Dich gut fühlst / fit bist. Wenn Du beispielsweise kein Morgenmensch bist, dann solltest Du die Szenen auf keinen Fall direkt morgens hören, eher dann am späten Vormittag z.B. um 11 Uhr. Wenn Du bereits morgens fit bist und Dich gut fühlst, dann kannst Du das Hörtraining selbstverständlich am Morgen durchführen.

Genauso ist es möglich das Hörtraining in der Mittagspause oder zu einem anderen Zeitpunkt durchzuführen. Die wichtigste Voraussetzung ist, dass Du dich 100% darauf einlassen kannst und ungestört bist. Am besten machst Du die Augen zu, schaltest Dein Handy auf lautlos und nimmst Dir diese 10-15 min. für Dich – sie könnten eine der besten Investitionen an diesem Tag sein. Ich empfehle auch die Szenen mit Kopfhörer zu hören, die schirmen Dich auch noch etwas von Umgebungsgeräuschen ab. Die ersten Effekte treten sehr bald ein.

Wie lange sollte ich das Mentale Schlankheitstraining anwenden? 

Da du wenig davon hast, wenn Du abnimmst und dann nach dem Absetzen der Methode wieder zunimmst, ist es wichtig, dass Du einige Monate dranbleibst. Dann ist Dein Gehirn vollständig umprogrammiert und Dein Essverhalten wird auf Dauer anders sein. Du wirst so z.B. vom "Stress-Esser" zum "Stress-Teetrinker" oder Dein Körper verlangt nach Bewegung, um Stress / Frust / Traurigkeit usw. zu verarbeiten.

Du wirst Dich glücklicher fühlen, nicht mehr ans Essen denken und das Beste ist: Essen wird für Dich ein Genuss! Dein Körper hört auf nach Essen zu verlangen sobald Du ein angenehmes Sättigungsgefühl hast. Das Ganze funktioniert ohne Disziplin und Du darfst Essen was du möchtest.

Diät halten ist bei dem Mentalen Schlankheitstraining absolut verboten! Eine Ausnahme sind Krankheiten: wenn Dein Arzt Dir eine bestimmte Ernährungsweise empfiehlt, dann solltest Du diese natürlich einhalten. Aber auch in diesen Fällen hilft Dir das Mentale Schlankheitstraining, dass Du Dich an die Vorgaben ohne Probleme halten kannst.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.