Kann ich das Mentale Schlankheitstraining beim Autofahren hören?

Ich empfehle nicht die Methode beim Autofahren zu hören. Ich werde sehr oft gefragt, ob das möglich ist.

Es ist heutzutage unheimlich stressig: man hat sehr viele Verpflichtungen und Verantwortlichkeiten: Kinder, Beruf, Eltern usw. kosten viel Energie. Das Problem beim Autofahren ist schlicht, dass man die Augen nicht schließen kann, um voll in die Szenen einzusteigen und sie vor dem geistigen Auge mitzuerleben.

Beim Autofahren ist man abgelenkt, man achtet auf den Verkehr und auch hormonell führt das zu einer schwierigen Situation: man regt sich z.B. über den Vordermann auf, weil er bei grün nicht losfährt und schon hat man Stresshormone im Körper, die durch das Ärgern ausgeschüttet / verursacht werden. Das stört die Umprogrammierung, die durch das Mentale Schlankheitstraining stattfinden soll.

Wir können es daher nicht empfehlen und glauben auch nicht, dass es so funktioniert. Daher sollte man sich die 10-15 min. täglich nehmen und diese in sich und seine Zukunft investieren. Es könnte die beste Zeitinvestition sein: wenn man weniger isst, die richtigen Dinge isst spart man viel Zeit und gewinnt zusätzliche Energie.

Welche tollen Effekte das tägliche Hören hat können wir nicht besser beschreiben wie Silke G. uns das beschrieben hat in einer Mail an uns vom 23.05.2016:  

"Liebe Frau Herzog und Team, 

Ich höre das Program nun schon 2 Wochen und bin restlos begeistert, nicht nur der Essdruck ist verschwunden, sondern ich bin auch viel aktiver, entspannter und einfach glücklicher. 

Herzlichen Dank dafür."

Nimm' dir diese 10-15 min. täglich für dich. Handy aus, Kopfhörer auf, Augen zu und rein in die Vorstellung. Nach einer Woche täglichen Hörens wirst Du es nicht mehr missen wollen, weil Du die tollen Effekte spürst.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.